Cuvée Geai de chênes

Der Cuvée Geai de chênes (Eichelhäher) wurde an der internationalen Weinprämierung Expovina mit der Silbermedaille ausgezeichnet, damals noch als Cuvée St. Gallen. Der Eichelhäher fühlt sich bei uns sehr wohl, deshalb hat er seinen Platz auf unseren Weinetiketten.

 

Dieser Wein ist komponiert aus den Sorten Léon Millot, Gamaret, Pinot Noir und etwas St. Laurent.

 

Im Glas zeigt sich der Cuvée mit seiner ausdrucksvollen tiefdunkelroten Farbe. Das Bukett riecht nach Aromen von Himbeere, Kirsche, Holunder, Schokolade und Mokka. Ein voller und weicher Rotwein, reif und süffig mit feiner Fruchtsüße im Abgang und einer südländischen Charakteristik. Der perfekte Rotwein für viele Gelegenheiten des täglichen Lebens.

 

Speiseempfehlung: zu Pasta, kräftigen Fleischgerichten und würzigem Hartkäse.

 

 

zum Shop